Wie gut steht Frankreich bei der WM da

Der französische Kader ist mit guten Spielern ausgestattet, so dass von ihnen erwartet wird, dass sie in Russland weit kommen.

TAGS:Frankreich

Frankreich WM-Fixtures, Kader, Gruppe, Guide

Frankreich qualifizierte sich für die Fußballweltmeisterschaft 2018, indem er die europäische Gruppe A übertraf, aber Schweden schob sie bis zur letzten Runde der Spiele. Die Mannschaft von Didier Deschamps brauchte in ihrem letzten Spiel gegen Belarus einen Sieg, um sicher zu gehen, dass sie nach Russland ging und beim Stade de France 2: 1 gewann. Hier zu den WM quoten 2018 für Frankreich.

Schlüsselmomente im Qualifying 

Okt 2016 Die
Erinnerungen an ein mühsames 0: 0 gegen Belarus werden durch einen beeindruckenden 4: 1-Heimsieg gegen Bulgarien verbannt – trotz eines Rückstands in der sechsten Minute. 
Jun 2017
Angesichts der Schweden in Solna muss der Torwart Hugo Lloris in der Nachspielzeit einen Pauker ziehen, der Ola Toivonen in der Nachspielzeit zum 1: 2 gegen Frankreich in Führung bringt. 
Aug 2017
Thomas Lemar trifft beim 4: 0-Sieg über Holland zweimal. Kylian Mbappe erzielt sein erstes Länderspieltor und die Mannschaft von Deschamps führt die Gruppe an, Schweden verliert in Bulgarien mit 3: 2. 
Okt 2017
Tore in der ersten Halbzeit von Antoine Griezmann und Olivier Giroud haben die Qualifikation mit einem 2: 1-Sieg zu Hause gegen Belarus beendet.

Verwandte: Franck Ribéry Dezember 2005

Frankreich WM-Gruppe

Frankreich ist in Gruppe C zusammen mit Australien , Peru , und Christian Eriksen führt Dänemark .

Frankreich WM-Freundschaftsspiele

Frankreich wird am 23. März in Kolumbien spielen und vier Tage später trifft Russland auf die WM . Die Republik Irland kommt am 28. Mai in die Stadt und Les Bleus spielen Giorgio Chiellini und Italien sowie die USA am 1. und 9. Juni.

  • 23. März – Kolumbien  (verlor 3: 2)
  • 27. März – Russland  (gewann 3-1)
  • 28. Mai – Republik Irland (2: 0 gewonnen)
  • 1. Juni – Italien (gewann 3-1)
  • 9. Juni – USA

Frankreich WM-Spiele

Frankreich wird am 16. Juni sein WM-Konto gegen Australien eröffnen , gefolgt von Peru und Dänemark am 21. und 26. Juni .

  • 16. Juni – Australien
  • 21st June – Peru
  • 26. Juni – Dänemark

Siehe auch: Christian Eriksen Mai 2010

Der Trainer 

Didier Deschamps, 49 Jahre (15.10.68)
Der ehemalige Kapitän Frankreichs gewann 1998 die Weltmeisterschaft und 2000 Euro, bevor er 2012 als Nationalcoach antrat. Bekannt für seinen geradlinigen Stil, sein Misstrauen gegenüber der Presse und einen guten Ruf Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1995/02/11.html Im Oktober hat er eine Vertragsverlängerung unterschrieben, die ihn bis 2020 in Führung bringen soll.

image: https://keyassets.timeincuk.net/inspirewp/live/wp-content/uploads/sites/4/2018/02/GettyImages-875194398.jpg

Junges Talent: Deschamps wird 2018 seinen französischen Kader nutzen müssen (Getty Images)

Die Spieler  
Stars 
Antoine Griezmann ist einer der begehrtesten Angreifer im Spiel. Der junge Stürmer Kylian Mbappe wird als eines der aufregendsten Talente der Welt gefeiert. 
Stalwarts
Torhüter und Nationalmannschaftskapitän Hugo Lloris schließt sich schnell einem Jahrhundert von Auftritten an. Raphael Varane bringt Ruhe und Autorität in die Defensive, während Blaise Matuidi im Mittelfeld ein Favorit von Deschamps bleibt. Karim Benzema 
fehlt
Nach seiner mutmaßlichen Beteiligung an einem Sex-Tape-Skandal im Jahr 2015 steht er technisch zur Auswahl, doch der Stürmer wurde seit mehr als zwei Jahren nicht mehr ausgewählt. Der Linksverteidiger Benjamin Mendy ist seit September verletzt. 

Die Debüts
Mbappe und Mendy feierten beim 3: 1-Sieg in Luxemburg ihre Debüts.

Frankreich WM-Kader

Finale WM-Kader – 

Torhüter:  Hugo Lloris (Tottenham Hotspur), Steve Mandanda (Marseille), Alphonse Areola (Paris Saint-Germain)

Defenders:  Lucas Hernandez (Atletico Madrid), Presnel Kimpembe (Paris Saint-Germain), Benjamin Mendy (Manchester City), Benjamin Pavard (Stuttgart), Adil Rami (Marseille), Djibril Sidibe (Monaco), Samuel Umtiti (Barcelona), Raphael Varane (Real Madrid)

MIDFIELDERS: N’Golo Kante (Chelsea), Blaise Matuidi (Juventus), Steven N’Zonzi (Sevilla), Paul Pogba (Manchester United), Corentin Tolisso (Bayern Munich)

FORWARDS:  Ousmane Dembele (Barcelona), Nabil Fekir (Lyon), Olivier Giroud (Chelsea), Antoine Griezmann (Atletico Madrid), Thomas Lemar (Monaco), Kylian Mbappe (Paris Saint – Germain), Florian Thauvin (Marseille)

Frankreich World Cup Verletzungen

Laurent Koscielny hat sich seinen Achilles verletzt und wird das Turnier verpassen.

image: https://keyassets.timeincuk.net/inspirewp/live/wp-content/uploads/sites/4/2018/02/GettyImages-918307248.jpg

Aufregend: Mbappe wird als eines der aufregendsten Talente der Welt gefeiert (Getty Images)

Die unbeantworteten Fragen

Wird Didier Deschamps bei seinem bevorzugten 4-3-3-System bleiben? 
Hat er sich mit 4-4-2 beschäftigt, wird er mutig und flexibel genug sein, um andere Systeme einzusetzen? Mit dem Defensiv-Talent sind drei im Rücken nicht unvorstellbar.

Verwandte: Antoine Griezmann November 2011 

Kann sich N’Golo Kante als Weltstar etablieren? 
Der Chelsea-Spieler, der in der vergangenen Saison als bester Mittelfeldspieler der Premier League ausgezeichnet wurde, muss sich nun international einen Namen machen.

image: https://keyassets.timeincuk.net/inspirewp/live/wp-content/uploads/sites/4/2018/02/GettyImages-917097660.jpg

Step Up: Kann Paul Pogba endlich auf die Weltbühne treten (Getty Images)

Wird dies die Weltmeisterschaft sein, die Paul Pogba begründet ? 
Der Mittelfeldspieler hat alle Attribute, um ein Weltstar zu werden, aber er ist noch nicht da. Russland könnte die Bühne sein, an der sich alles ändert.

Wird es Überraschungen geben? 
Frankreich hat so viel Talent, dass es beängstigend ist, aber ja. Verteidiger Aymeric Laporte , Mittelfeldspieler Tiemoue Bakayoko und Wylan Cyprien sowie Stürmer Moussa Dembele und Alexandre Lacazette wurden ausgelassen. Die Winger Anthony Martial und Kingsley Coman haben ebenfalls versagt.

Ist das heutige Frankreich besser als das Team, das es bis zum Finale der Euro 2016 geschafft hat? 
Wahrscheinlich, weil sie mehr athletische Außenverteidiger haben und einige kühne Youngster auftauchen. Deschamps hat jede Menge Talent zur Verfügung, muss aber das Team so gut wie möglich auf den richtigen Weg bringen.

Read more at http://www.worldsoccer.com/world-cup/france-world-cup-fixtures-399743#OFwJUMhVzyjJSzrQ.99